Newsletter

Nichts mehr verpassen auf Mortinger.at ! Lass' Dich bei neuen Artikeln benachrichtigen !

 

Loading

RAUBÜBERFALL und MORDVERSUCH 03/06/05

 


TAXI- RAUBÜBERFALL

SCS Eingang 4  –  3.Juni 2005 um 0 Uhr 30

Am 3.Juni 2005 wurde ich nach einer eineinhalb Stunden dauernden Irrfahrt durch Wien und Niederösterreich um ca. 0 Uhr 30 in der SCS vor dem Eingang 4 im Taxi von meinem Fahrgast brutal niedergeschossen. Der ausländische Täter feuerte mehrmals auf mich aus einer Pistole (laut Polizei: Kaliber 6,35) mit Schalldämpfer und traf mich 2 mal. Ein Streifschuss am Hinterkopf und ein Schuss durch den rechten Oberarm in den Brustkorb, zwischen Lunge und Herz, der dann kurz vor dem Herz stehen blieb (siehe Röntgenbild).

Ich habe wirklich sehr großes Glück gehabt und überlebt. Das war sozusagen mein 2.GEBURTSTAG (ein Tag vor meinem 51. Geburtstag), als ich nach einer mehrstündigen Notoperation aus dem künstlichen Tiefschlaf aufgewacht bin ! Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals bedanken beim Notarztteam, Operationsteam und beim Team der Intensivstation des THERMENKLINIKUMs MOEDLING, ohne deren rasche Hilfe ich es wahrscheinlich nicht geschafft hätte.

krone, 03.06.05

 

viennaonline, 03.06.05

 

noen, 03.06.05

 

kurier, 03.06.0

 

noen, 04.06.05

 

presse, 04.06.05

 

krone, 04.06.05

 

 

kurier, 04.06.05

 

noen, 04.06.05

 

news, 04.06.05

 

wienweb, 04.06.05

 

krone, 05.06.05

 

oetz, 05.06.05                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       
TÄTER aus UNGARN                                                                                                                               
RÖNTGEN mit KUGEL

 

 

 

 

 

 

 

ALLE FOTOS (click)

VIDEO (click)

Nach zweieinhalb Jahren war nun endlich die Verhandlung in Wiener Neustadt.

Der Täter wurde in allen 3 Anklagepunkten: “unerlaubter Waffenbesitz”, “schwerer Raubüberfall” und “versuchter Mord” mit 8:0 Stimmen der Geschworenen schuldig gesprochen. Er bekam die Höchststrafe: 20 Jahre ( 13,5 + 6,5 ) Haft! 

 Die Bemühungen der POLIZEI hatten zur Folge, dass der Täter am 21.2.06 in Ungarn gefasst wurde und nun in U-Haft sitzt !!   

Hier nun die PRESSEAUSSENDUNG der Polizei, Sicherheitsdirektion Niederösterreich: 

 

noen, 13.04.06

 

wvn, 13.04.06

 

noen, 14.04.06

 

krone, 14.04.06
kurier NOE, 14.04.06

 

kurier, 14.04.06

 

orf, 14.04.06 TAXIÜBERFALL

 

14.04.06, Taxiraub und Mordversuch

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

There are 4 comments
  1. Sauber dokumentiert.
    Wie oft fällst Du eigentlich dankend auf die Knie, dass Du damals so viel Glück und überlebt hattest !?
    Irgendwer muss wohl mit uns einer Meinung gewesen sein: Du hast es verdient !
    VLG

  2. Karin Schler

    Hallo Christian, das gilt auch für mich. Denn wir hätten uns sonst 2007 nicht kennen gelernt. Umso schöner, dass Deine Schutzengeln bei Dir (und nicht im “Kino”) waren. Alles Gute! Viele Grüße von Frau Schler 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.