Newsletter

Nichts mehr verpassen auf Mortinger.at ! Lass' Dich bei neuen Artikeln benachrichtigen !

Loading

KOCI FWW TABAK Abend 24/06/22

Obwohl ich schon in Pension bin, gehe ich immer wieder gerne zu Trafikanten Treffen. Das sind meist sehr nette Abende und ich treffe auch immer alte Kollegen, die Meisten noch im Dienst. Diesmal ist es ein Treffen der Freiheitlichen Wirtschaft Wien im Gasthaus Koci. Dieses Lokal kannte ich bis vor wenigen Tagen noch nicht, nur war ich zufälligerweise vor wenigen Tagen mit einem anderen Freund und einer Gruppe von Baumeistern und Künstlern hier Mittag essen.

Ein sehr schöner, grosser Gastgarten. Ronnie, Fritz und Doris sehe ich schon und Gerhard kommt auch gleich.

Zuerst sitzen die Meisten noch im Garten, da auch wir im großen Saal (habe extra den Wirt gefragt) nicht rauchen dürfen.

Firma IMPERIAL hat einen kleinen Stand mit den neuen Produkten: skruf, ZONE X, KISS VAPE aufgebaut, die Mario heute vorstellen wird. Es gibt auch Gratiskostproben. Das kenne ich alles nicht, gab es zu meiner aktiven Zeit noch nicht.

Nachdem die meisten angemeldeten Besucher eingetrudelt sind, begeben wir uns alle in den Saal und suchen uns Sitzplätze. Auf jedem Platz liegt schon ein kleines Geschenkspackerl von IMPERIAL.

Mein Steuerberater DI Stark ist auch da.

Das Buffett wird bereits eingerichtet.

Zuerst begrüßt Doris die Anwesenden und übergibt dann das Mikro an Mario, der die neuen IMPERIAL Produkte vorstellt.

Er beginnt mit einem kurzen VIDEO über: “skruf”
Dann kommt eine PowerPoint Präsentation

Danach, das besonders für die Zielgruppe Jugendliche neue Produkt: “ZONE X”. Wieder ein kurzes VIDEO mit anschließender PowerPoint Präsentation.

Nach dieser Präsentation gibt es ein paar Fragen an Mario. Anschließend übernimmt wieder Doris das Wort. Sie spricht über die vorhandenen und auf die Branche zukommenden Herausforderungen. Als Gesprächspartner kommt dann auch Ronnie auf die Bühne.

 

Auch Fritz – der zu meiner Zeit noch Chef von der MVG war – wird als Sprecher dazu geholt. Wenn ich mir das, was da auf die Branche noch alles zukommt anhöre, bin ich heilfroh, schon in Pension zu sein.

Nach dieser hochinteressanten Gesprächsrunde bedankt sich Doris noch bei der Frau von Ronnie, die im Hintergrund dieser Veranstaltung sehr viel Arbeit geleistet hat.

Dann werden die warmen Speisen: Schnitzel, Hühnerschnitzel, gebackene Champignons, Erdäpfelknödel und Kümmelbraten gebracht.

Gerhard freut sich sichtlich schon aufs Essen.

Auch ich hole mir etwas und wir genießen alle das Essen. Ist sehr gut.

Nach dem Essen löst sich die Veranstaltung schön langsam auf. Viele müssen ja am nächsten Tag sehr zeitig auf und in die Trafik. Ich sitze noch lange mit Gerhard bei schönem, warmen Wetter im Gastgarten und quatsche.

Um ca. 23Uhr fährt auch Gerhard los und ich eile zu meinem nächsten Termin. Zu Chalu, mit dem ich vor wenigen Tagen hier Mittagessen war…..

 

There are 4 comments
  1. Wolfgang

    moin moin ja schön mein freund du hast noch was vom leben

    • Schaun wir einmal. Ich lebe jeden Tag, als wäre es mein letzter. Eines Tages werde ich Recht haben.

  2. Lass Dir’s einfach solange es geht gut gehen! Beser als später mal mit sich selbst zu hadern… “Ach hätt ich doch nur…” 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.